Wir entwickeln ständig neue Ideen und probieren neue Produkte aus; es lohnt sich regelmäßig vorbei zu schauen! Finde uns auf dem wöchentlichen Servitenmarkt in Wien, auf dem Genussmarkt samstags in Retz sowie bei unserem Ab-Hof in Unternalb (Details hier).

Wenn du schon Abo-Kunde unserer wöchentlichen Gemüsekiste bist, kannst du Extras wie Aufstrich, Bio-Eier, und Fermentiertes deinem Kistl hinzufügen - entweder auf regelmäßiger Basis, je nach Bedarf, oder einmal zum Ausprobieren. Wir legen es in dein Kistl und berechnen es dann zum Monatsende. Klicke auf die Links unten, um unser Kundenportal zu betreten.

Oder kaufe ausgewählte Produkte in unserem Online-Laden! Wir versenden sie österreichweit.

  • Gemüsekistl

    Alles beginnt hier: mit unserem Bio-Gemüse. In unserem weniger als 1 Hektar großen Intensivgarten bauen wir über 100 verschiedene Gemüsesorten an. Dadurch ergeben sich viele Möglichkeiten jede Woche die Gemüsekistl zu füllen. Denn nur Stunden nach der Ernte liefern wir sie dann schon zu dir nach Hause ins Retzer Land, ins Pulkautal und in die Umgebung. Wir haben auch Abholstellen in Retz, Hollabrunn und Wien oder du kommst zu uns auf den Gutshof und holst sie direkt ab.

    Jetzt abonnieren 
  • Fermentierte Produkte

    Eine wunderbare Art, Gemüse zu konservieren, ist die uralte Praxis - halb Kunst, halb Wissenschaft - der Fermentierung. Der alte Weinkeller des Gutshofs bietet dafür ein perfektes Klima. Was wir im Sommer einlagern, kommt im Winter voller Vitamine und Probiotika auf Ihren Tisch. Wir stellen wir unsere Fermente in einer Liste unten vor.

    Du bist ein aktueller Kistenabonnent? Füge jetzt Fermentiertes deinem nächsten Kistl hinzu!

    Hier online kaufen 
  • Aufstriche

    Mit skurrilen Namen, die den Charakter jedes einzelnen beschreiben, stellen wir dir unsere Aufstrich-Familie vor: Moritz, Antonia, Sepp, Steffi - lerne sie alle kennen! Die Meisten von ihnen sind vegetarisch; drei sogar vegan. Sie schmecken nicht nur auf Brot, sondern auch als Basis für Suppen und Soßen - probiere Antonia zum Beispiel in einer Lasagne oder Liesl einfach mit warmen Nudeln geschwenkt.

    Du bist ein aktueller Kistenabonnent? Füge jetzt Aufstriche deinem nächsten Kistl hinzu!

    Unsere Aufstriche sind (noch) nicht im Online-Laden verfügbar. Wir stellen sie aber in einer Liste unten vor.

  • Cookies

    Heimat ist wichtig. Während wir Österreich als zweite Heimat schätzen, wuchsen viele von uns in Amerika auf. Und wir vermissen die Chocolate Chip Cookies unserer Kindheit. Also backen wir sie hier - und bieten sie euch auch an. Mitunter sorgen wir für Abwechslung, z.B. mit Oatmeal-Raisin-Keksen und Gingersnaps. Du bist ein aktueller Kistenabonnent? Füge jetzt Cookies deinem nächsten Kistl hinzu!

  • Unsere Aufstrich-Liste

    Sepp - ist bodenstämmig aus Erdäpfel, Speck, Sauerrahm und Frischkäse

    Vegetarische Aufstriche:

    Liesl - platzt vor Kräuter im Topfen und Frischkäse
    Valentina - ist auf Topfen basiert, mit Sonnenblumenkernen, Karotten und Kräutern
    Moritz - ist eine Harmonie aus Kurbiskernöl, Topfen und Sauerrahm
    Detlev - blendet süße Rote Rüben mit ein wenig scharfem Kren ein
    Steffi - ist eine Mischung aus süßem Dirndl und scharfem Kren

    Vegane Aufstriche:

    Scheherezade - blendet Karotten und Kichererbsen-Hummus
    Maharani - basiert auf einer Linsengrundlage mit einem Hauch von Curry
    Antonia - eine Mischung aus Linsen mit italienischen Kräutern und kräftigem Tomatengeschmack

  • Unsere Ferments-Liste

    Kimchi - in Korea steht bei fast jedem Essen eine Schüssel dieser würzigen Mischung aus Chinakohl und Paprikapaste mit auf dem Tisch. Unsere Variante ist ohne Fischöl gemacht, damit es auch für Veganer geeignet ist. Neben dem traditionellen Kimchi machen wir auch eins aus Kohlrabi und eins mit Roten Rüben

    Curtido - gehört zu der Zentralamerikanischen Kuisine, insbesondere der Küche El Salvadors. Es ist ein scharfer - und, natürlich, fermentierter! - Krautsalat mit Karotten, Oregano und Chiliflocken

    Sauerkraut - die heimisch beliebte Spezialität, mit dem Unterschied, dass unser Sauerkraut nicht hitzeverschlossen ist und daher alle Vitamine und Probiotika beibehält, die unsere mittelalterliche Vorfahren genossen haben

    Curry-Kohlrabi - bei diesem Ferment lassen wir uns von der sri-lankischen und indischen Küche inspirieren. Curry, Jungzwiebeln und Chiliflocken verfeinern Kohlrabiwürfel um eine pikante und gesunde Beilage zu bilden